Wenn Sie in stürmische Zeiten geraten.

Sanierungskonzept

Sanierungskonzept/-gutachten               (IDW S6/BGH)

Geraten Unternehmen in eine Schieflage, verlangen externe Stakeholder häufig die Erstellung von Sanierungskonzepten oder -gutachten durch unabhängige Dritte. Diese müssen eine profitable Neuausrichtung des Unternehmens aufzeigen, um eine (Re-)Finanzierung oder auch nur die Aufrechterhaltung von bereits gewährten Kreditlinien zu ermöglichen.

Wir erstellen Sanierungskonzepte und -gutachten gemäß dem vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) verfassten Standard S6 („Anforderungen an die Erstellung von Sanierungskonzepten“), die gleichzeitig auch den von der höchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen genügen. Sanierungskonzepte oder -gutachten, die den Mindestanforderungen des BGH nicht entsprechen, sind mit rechtlichen und wirtschaftlichen Risiken für die Unternehmensleitung behaftet.

Typische Inhalte von Sanierungskonzepten / -gutachten sind:

  • Umfeld- und Branchenanalyse (Markt und Wettbewerb)
  • Analyse der internen Unternehmensverhältnisse (leistungs- und finanzwirtschaftlich)
  • Analyse des Krisenstadiums sowie der Krisenursachen
  • Analyse des Unternehmensleitbilds
  • Bewertung und Strukturierung von kurz-, mittel- und langfristigen Sanierungsmaßnahmen mit Blick auf Angemessenheit und Vollständigkeit sowie Analyse der Auswirkungen auf Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Integrierte Unternehmensplanung und Szenarioanalyse
  • Beurteilung der Sanierungsfähigkeit

Wir erstellen auch – als Vorstufe von Sanierungskonzepten – Fortführungskonzepte, die eine Fortführungsprognose i.S.d. § 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB  enthalten.

sanierungskonzept